Kirchliche Anlässe

1990

Beim Jahrtag von Pfarrer Kronast + beteiligte sich eine Fahnenabordnung der Wallberger. Ebenso bei der Beerdigung von Klaus Erlacher.

14. Juni 1990 Fronleichnamsprozession
Bei der diesjährigen Prozession, bei der die aktiven Wallberger die Zunftstangen trugen war der Ausschuß, zahlreiche Mitglieder, Schalkfrauen und Kinder stark vertreten.

Bei der Erntedankprozession in Egern, der Leonhardifahrt in Fischhausen und natürlich in Kreuth beteiligten sich die Wallberger wieder zahlreich mit ihren Mitgliedern.

1991

30. Mai 1991 Fronleichnamsprozession in Egern
Zahlreiche Mitglieder, Kinder, Schalkfrauen und fast der gesamt Ausschuß nahmen auch diesmal wieder an der Prozession teil, die Aktiven trugen auch diesmal wieder die Zunftstangen.

Sonntag 7. Juli 1991 Priesterjubiläum von Herrn Pfarrer Alfons Siegl
Zum Priesterjubiläum, das am 7. Juli mit einem Festabend im Pfarrsaal begann, waren auch die Wallberger mit einer Abordnung dabei. Groß ausgerückt wurde dann am Sonntag beim Kirchenzug. Schalkfrauen, Miederdirndln, Mannerleut, Kinder und Jugendliche gaben mit den anderen Ortsvereinen Pfarrer Siegl bei seinem 25. Priesterjubiläum das Geleit zum Kurpark, wo die hl. Messe stattfand. Es war ein schöner Festtag, sagte Pfarrer Siegl als er sich bei den teilnehmenden Vereinen bedankte.

6. Oktober Erntedankprozession in Egern

3. und 6. November, Leonhardifahrt in Fischhausen und Kreuth

17. November, Volkstrauertag


1992

18. Juni Fronleichnamsprozession
Durch eine kurz entschlossene Abstimmung, nachdem sich die Regenwolken verzogen haben, wurde die Prozession doch noch in das Freie verlegt und die hl. Messe im Kurpark abgehalten. Zahlreiche Vereine mit ihren Mitgliedern und Gäste an der Straße gaben der Prozession ein prächtiges Bild als sie vom Schulhof und wieder zurück gingen. Man sieht der Zusammenhalt und das Brauchtum bei kirchlichen Veranstaltungen ist noch sehr groß.

4. Oktober 1992 Erntedank
Erntedankfest mit Wallbergerbeteiligung. Nach Kirche und Umzug Treffen im Gasthof Glasl zum Frühschoppen.

15. November Volkstrauertag
Geringe Beteiligung von Seiten der Wallberger, der 1. Vorstand bittet wieder um mehr Teilnahme im nächsten Jahr.

1993

10. Juni 1993 Fronleichnamsprozession in Egern mit Wallbergerbeteiligung

1994

2. Juni Fronleichnamsprozession
Auch heuer waren die Wallberger bei der Fronleichnamsprozession durch die Seestraße zur Kurpark und wieder zur Kirche zurück dabei. Leider waren diesmal die Schalkfrauen zu wenig vertreten, 5 insgesamt, eine Bitte an sie, alle zusammen sonst keine sagte der 1. Vorstand.

2. Oktober Erntedankprozession
Bei der Rottacher Erntedankprozession die auf ein Gelübde von 1945 zurück geht waren die Wallberger auch wieder vertreten. Zahlreiche Schalkfrauen, Kinder und Erwachsene sind ausgerückt.

6. November 1994 Leonhardifahrt in Kreuth
2 Truhenwägen mit Schalkfrauen und Mannerleut waren auch heuer wieder bei der Leonhardifahrt und beim Ball am Abend dabei.

13. November Volkstrauertag mit Wallberger Beteiligung

1995

15. Juni Fronleichnamsprozession in Egern
Von Jung bis Alt waren die Wallberger bei der Fronleichnamsprozession vertreten, ein schönes Bild gaben die Schalkfrauen und Miederdirndl sowie die Burschen und Mannerleut als sie von der Kirche zum Kurpark gingen und mit den anderen Vereinen und Kirchengängen der hl. Messe beizuwohnen.

1. Oktober 1995 Erntedankprozession

Die Leonhardifahrt in Fischhausen fiel heuer dem schlechten Wetter zum Opfer. Die Teilnahme in Kreuth durch die Vereinsmitglieder fand trotz Sauwetter statt. Der Kittlschnaps war gefragt.

19. November Volkstrauertag
Teilnahme des Vereins

1996

30. April Einweihung der neuen Orgel in der Kirche zu Egern
Eine Fahnenabordnung der Wallberger war bei diesem Ereignis mit dabei. Es war imposant  die neue Orgel in ihrem Klangvolumen zu hören. Ein Stehempfang im Pfarrsaal rundete dieses Fest ab, so daß nach diesem Ohrenschmaus der Bauch auch nicht zu kurz kam.

Donnerstag 6. Juni Fronleichnamsprozession
Stark vertreten waren die Wallberger bei der Prozession, die bei halbzachem Wetter von der Kirche zum Kurpark, wo die hl. Messe gelesen wurde und wieder zurück führte. Für die Gäste aus Nah und Fern ein schönes Bild.

6. Oktober Erntedankprozession
Mit Wallbergerbeteiligung, Mitglieder, Kinder- und Jugendgruppen, ca. 30 Erwachsene waren dabei, hernach Weißwurstbrotzeit im Almhof.

6. November Leonhardifahrt in Kreuth

1997

29. Mai 1997 Fronleichnamsprozession in Egern
mit Wallbergerbeteiligung, Schalkfrauen, Miederdirndln, Kinder, Jugendliche und Mannerleut.

5. Oktober 1997 Erntedankprozession in Egern
Schalkfrauen, Mannerleut, Kinder- und Miederdirndln, 30 Personen

6. November 1997 Leonhardifahrt in Kreuth
Aktive und Ausschußmitglieder

9. November Leonhardifahrt in Fischhausen

16. November 1997 Volkstrauertag
Mitglieder - Ausschuß - Aktive

1998

11. Juni 1998 Fronleichnamsprozession in Egern
mit Wallbergerbeteiligung

4. Oktober 1998 Erntedankfest - Prozession in Egern
Erntedankprozession vom Schulhof zum Schorn und wieder zurück mit feierlichem Abschluß wieder im Schulhof. Alle Vereine und viele Bürger nahmen daran teil. Im Anschluß daran trafen sich die meisten Teilnehmer noch im Kur- und Kongreßsaal um mit Pfarrer Alfons Siegl, auch Wallbergermitglied, Abschied zu feiern. 22 Jahre war er Seelsorger in Rottach-Egern und auch bei allen Festen der Wallberger mit dabei. Ein Vergelt´s Gott für die gute Zusammenarbeit all die vergangenen Jahre.

18. Oktober Festmesse zur Amtseinführung des Pfarrers Xaver Gröppmair
Kinder, Miederdirndln, Schalkfrauen und Mannerleut waren von der Wallbergern mit dabei um mit den anderen Ortsvereinen und Bürgern die Festmesse und Installation zu feiern.  Nach der Messe fand im alten Pfarrhof ein Empfang für die Beteiligten statt.

6. November 1998 Leonhardifahrt in Kreuth mit Wallbergerbeteiligung

14. November Volkstrauertag mit Wallbergerbeteiligung

1999

3. Juni 1999 Fronleichnamsprozession
6. Juni 1999 Fünfzig Jahre Heimkehrerwallfahrt Egern
Beim Festzug und anschließendem Festgottesdienst mit Enthüllung der Mariensäule auf dem Brunnenplatz an der südlichen Hauptstraße, bei der sämtliche Vereine der Gemeinde auch die Wallberger und die Schalkfrauen zahlreich teilnahmen, wurde allen gedankt die Idee von Josef Stadler in die Tat umzusetzen und damit ein Gelöbnis einzulösen.

3. Oktober 1999 Erntedank
Wegen ungünstiger Witterung versammelten sich die Gläubigen am Schulhof und zogen in die Kirche um die Erntedankmesse zu feiern. Zahlreiche Schalkfrauen, Miederdirndl, Kinder und Vereinsmitglieder konnte Pfarrer Gröppmair dazu begrüßen. Wer denkt, der dankt auch, waren seine Worte in der Predigt, nicht nur für die angebauten Produkte gilt der Dank, auch für die so genannten Lebensmittel wie Wasser und Luft, ohne die gehe gar nichts, das Leben hänge davon ab. Da der Föhn während der Messe die dunklen Wolken vertrieb, wurde die Prozession doch noch abgehalten. Schade daß meiner Meinung, das erste Mal seit über 50 Jahren die Madonna von Egern nicht mitgetragen wurde, sie wäre zu wertvoll zum Rumtragen, 50 Jahre ist es gegangen, aber wen interessiert meine Meinung.

6. November 1999 Leonhardifahrt in Kreuth
Aktive und Ausschußmitglieder, sowie die Schalkfrauen waren mit dabei. Viele Zuschauer säumten die Umfahrt. Leider fing es bei der 2. Umrundung stark zu regnen an, es war schade für die Beteiligten sowie für die Trachten der Frauen.

2000

22. Juni 2000 Fronleichnamsprozession
Sehr schönes warmes Wetter war bei der Prozession durch den Ort zum Pavillon und wieder zurück, die Wallberger waren wieder sehr zahlreich vertreten. Ebenso die andern Vereine und zahlreiche Gäste und Besucher von Rottach-Egern. Der weltliche Ausklang des Fronleichnamstages war dann im Pfarrgarten, Frühschoppen des Pfarrgemeinderates, die Wallberger stärken sich bei Weißwürst und Bier.

1. Oktober 2000 Erntedank
Mit einem feierlichen Gottesdienst sagten die Gläubigen der Pfarrei St. Laurenzius Egern Dank  für die eingebrachte Ernte, darunter auch die Wallberger mit Schalkfrauen, Kinder- und Jugendgruppen. Zur Festmesse wurde außerdem die neue Madonna geweiht, die der Egerner Madonna von Quirin Roth nachgebildet worden ist und von den Gebirgsschützen durch den ort getragen wurde und viele bewundernde Blicke auf sich zog.

5. und 6. November  Leonhardifahrt in Kreuth und Schliersee
Nicht besonders gut meinte es der Wettergott mit den Teilnehmern der beiden Leonhardifahrten, Schnee und sehr kalt war es und die Mitfahrer und Schalkfrauen waren froh wie sie wieder im warmen Leonhardstoanahof waren.

19. November 2000 Volkstrauertag
Mit Wallbergerbeteiligung, Gedenken an die Opfer beider Weltkriege. Ansprache von Herrn Sollacher, es soll das Geschehen weiter gegeben werden, mit den Jungen reden, daß es nicht vergessen wird, hier paßt auch eine Grabinschrift: Wenn keiner mehr an mich denkt, bin ich umsonst gestorben.

2001

14. Juni Fronleichnamsprozession

7. Oktober Erntedankprozession
Bei sehr schönem Wetter waren zahlreiche Vereine, darunter auch die Wallberger, mit einer großen Abordnung vertreten. Die  Prozession ging wieder an der neuen Überfahrt vorbei, die Bauarbeiten sind ja abgeschlossen, und zurück zur Kirche. Abschluß war diesmal im Friedhof vor der Aussegnungshalle weil der Schulhof wegen Bauarbeiten an der Volksschule gesperrt war.

6. November Leonhardifahrt in Kreuth mit Wallbergerbeteiligung.

18. November Volkstrauertag

2002

Donnerstag 30.5.2002 Fronleichnam
Nachdem sich Anfang der Woche klimatisch von wenig schöner Seite gezeigt hat, herrscht an Fronleichnam herrlichstes Wetter. Zum 1. mal seit vielen Jahren, wie ältere Wallberger feststellen, nimmt die Prozession bei äußerst zahlreicher Teilnahme aller Ortsvereine und vieler Sommergäste heuer wieder einen größeren Umfang, ausgehend von der Messe in der Kuranlage über die Hauptstraße zur Mariensäule (1. Altar) und zurück über die Kißlingerstraße zum Feldkreuz bei der Auferstehungskirche von Olaf Gulbranson. 15 Wallberger, 14 Schalkfrauen sowie 15 Kinder nahmen vom Verein teil. Anschließend lud Pfarrer Gröppmair zum Frühschoppen in den Pfarrgarten ein, der sich als hervorragender Biergarten erwies.

Aktive und Ausschußmitglieder beteiligen sich bei der Leonhardifahrt und am Volkstrauertag.




2003

23. Mai 2003 Maiandacht
Maiandacht an der Mariensäule der Tegernseer Gebirgsschützen mit den Rottacher Ortsvereinen.

Sonntag 29. Juni 2003 Primizfeier in Kreuth
Stark vertreten waren die Wallberger bei der Primiz von Herrn Andreas Lackermeier in Kreuth. Mit einem Kirchenzug von der Pfarrkirche St. Leonhard ging es zum Festgottesdienst am Sportplatz Kreuth. Festlich und feierlich war es, dazu trugen auch die Ortsvereine von Kreuth und Rottach bei. Sehr schönes Wetter, da kam auch nach dem kirchlichen Teil auch der weltliche Teil nicht zu kurz der im Garten des Leonhardstoanahof ausklang.

Erntedankprozession und Leonhardifahrt waren die nächsten Punkte im Veranstaltungsprogramm der Wallberger.

2004

Donnerstag 20. Mai 2004 Besuch des Kardinaldekans Ratzinger
Zu einem unvergeßlichen Fest wurde der Besuch von Josef Kardinal Ratzinger in Rottach-Egern. Die Gebirgsschützen hatten ihn anläßlich seines 75. Geburtstags eingeladen. Der Gottesdienst vor herrlicher Kulisse im Kurpark abgehalten ließ die Sonne die prachtvollen Fahnen der Vereinsabordnungen schimmern. Neben den Gebirgsschützen und viele Vereinsabordnungen waren die Wallberger sehr stark ausgerückt. Kinder, Miederdirndl, Schalkfrauen und Mannerleut sind dem Aufruf des 1. Vorstands gefolgt um bei diesem Ereignis dabei zu sein. Beeindruckt war Kardinal Ratzinger von der Schönheit des Tegernseer Tals, die Freude habe Bayern gestaltet sagte er in seiner Predigt. Dies konnten auch viele Fernsehzuschauer mit erleben, das Bayr. Fernsehen übertrug direkt.

Donnerstag 10. Juni 2004 Fronleichnam
Bei sehr schönem Wetter fand die Fronleichnamsprozession in Egern statt. Die Messe wurde im Pavillon im Kurpark abgehalten. nach der hl. messe ging der Zug durch die Hauptstraße über die Kißlingerstraße zurück zur Kirche. Der Ausklang an diesem schönen Tag fand mit einem Frühschoppen im Garten des Pfarrhofs statt und wurde von zahlreichen Vereinsabordnungen wahr genommen.

Am 3.10.04 Erntedank
rückten viele Wallberger aus und es fand bei sehr schönem Wetter die Erntedankprozession statt. Ausklang fand das Fest im Kurpark bei der Feier bzw. Neugründung eines Fördervereins für die Rottacher Musikkapelle.

6. und 7. November Leonhardifahrt in Kreuth und Schliersee mit Wallbergerbeteiligung.

14. November Totensonntag
auch hier beteiligten sich die Wallberger am Gottesdienst.