Sportliche Wallberger

1992

12. Februar 1992, GaudischiabendDer Gaudischiabend am Ruappnhang wäre beinahe zu einer Wasserskiveranstaltung geworden, es hörte erst kurz vor Beginn zum Regnen auf. Trotzdem kamen 43 Teilnehmer von Jung bis Mittelalter um daran teilzunehmen. Ein Riesenslalom war ausgesteckt, er wurde mit einer Unterbrechung auf halber Strecke, 6er Würfeln oder Schnapstrinken, bzw. Schokoriegelessen , durchfahren. Es kamen trotzdem gute Zeiten rauß. Nach der anschließenden Siegerehrung die der 1. Vorstand vornahm, saß man noch gemütlich in der Ruappnalm zusammen. Es war eine Gaudi und sollte nach Ansicht der Teilnehmer wiederholt werden. 18. Juni Nachmittag Steckäplattl´n der Wallberger und des Burschenvereins in der Wiese vom Lori gegenüber der Wallbergerhütte.
Bei schönem Wetter, Freibier und Brotzeit waren zehn Mannschaften angetreten. Es war spannend und lustig und beim gemütlichen Teil in der Wallbergerhütte wurde beschlossen im nächsten Jahr die Konkurrenz wieder durchführen.

1993

27. Februar 1993 Gaudi-SchilaufSchinachmittag für Groß und Klein am Ruappnhang bei dem die Gaudi klar im Vordergrund stand. Der mit Überraschungen ausgesteckte Riesenslalom war wieder eine gelungene Veranstaltung. Alle Teilnehmer von 6 bis 60, vom Renn- bis zum Langsamfahrer, waren voll bei der Sache. Anschließend an die Schneegaudi traf man sich zur Siegerehrung und zum gemütlichen Beisammensein in der Ruapp-Schialm.
10. Juni 1993 Steckäplattln bei der Wallbergerhütte Wallberger - Burschenverein

1994

22. Mai 1994 Fußballturnier der Ortsvereinemit Wallbergerbeteiligung, die dabei den 14. Platz belegten.
2. Juni
Am Nachmittag war dann bei der Wallbergerhütte das Steckäplattln der Burschen und Wallberger Vereinsmitglieder. 100 Liter Bier waren dafür von der Augustiner Brauerei gestiftet worden.

1995

15. Juni 1995 Zum vierten Mal trafen sich dann am Nachmittag die Wallberger und der Burschenverein im Lori Feichta zum Steckäplattlturnier wo herrliches Wetter den Wurfkünstlern einen kurzweiligen Nachmittag bescherte und einiges an Freibier das für verlorene Wetten bezahlt werden mußte, ließ auch nach dem Turnier keine Langeweile aufkommen.
    
1996

Donnerstag 6. Juni  Steckäplattln war dann am Nachmittag bei der Wallbergerhütte angesagt, die Wallberger und der Burschenverein waren die Ausrichter. Nach der Auslosung der Gruppen war Höchstleistung angesagt. Nach dem Turnier, Siegerehrung mit Freibier und Essen, bei dem manche auch wieder zur Höchstleitung aufliefen.

1997

23. Februar 1997 Vereinseigenes Eisstockschießen7 Moarschaften kamen in Enterrottach zusammen. Bunt gemischt von den Aktiven bis zu denn älteren Mitgliedern, vom Profi bis zum blutigen Anfänger. Damit jeder eine Chance hatte wurde zusammen gelost und ein spannendes Turnier begann. Zur Siegerehrung traf man sich dann beim Glasl, wo jeder Teilnehmer einen Preis bekam und der 1. Vorstand die Sieger bekannt gab, es war die Moarschaft Kölbl Annerose, Bock Brunhilde, Lang Sepp und Baier Flori. Die einhellige Meinung der Anwesenden war die Veranstaltung zu wiederholen.
23. März Preisverteilungdes Gemeindeschießen der Schützengesellschaft Rottach-Egern, bei dem der Wallberger Vorstand bzw. Ausschuß den 5. Platz belegte.
29. Mai 1997 Nachmittag Steckäplattln Burschen-Wallberger

1998

1. Februar 1998 Eisstockschießen in EnterrottachSechs Moarschaften traten in Enterrottach gegen einander an, diesmal auch die Hälfte Jugend. Siegermannschaft: Kölbl Karl, Erlacher Otto, Vier Konrad, Harrnach Sebastian. 2. Maier Corona, Rangger Karl und Moar Kandlinger Hans. 3. Lang Sepp, Goldhofer Martin, Hampel Klaus, Harrnach Gerhard. A Gaudi wars.
11. Juni 1998 Nachmittag Steckäplattln bei der Wallbergerhütte - Burschenverein und Wallberger

1999

22. Januar 1999 Wallberger Eisstockschießen
Bei gutem Eis waren 8 Moarschaften der Wallberger zum Wettkampf angetreten. Es wurde mit viel Spaß an der Freud um die Plätze gekämpft. Karl Rangger half bei der Auszählung und unser 1. Vorstand konnte zu später Stunde im Almhof die Preisverteilung vornehmen und jedem Teilnehmer einen Preis überreichen. Sieger wurde die Moarschaft Mainwolf Georg, Harrnach Gerhard und Conny sowie Klaus Hampel.
3. Juni 1999 Steckäplattln Wallberger /Burschen - 11 Moarschaften

2000

20. Januar Internes Eisstockschießen in EnterrottachTrotz sehr schlechten Wetters waren am Eis sieben Moarschaften vertreten, denen der 1. Vorstand Respekt zollte. Er war der Meinung, er würde heute allein dastehen. Die Siegermannschaft war dann Andi Stadler, Klaus Hampel, Raimund Radon sowie Lisl Hiemenz. Alle 28 Teilnehmer bekamen Preise die von Firmen gesponsert wurden, zu denen Karl Kölbl einen guten Draht hat. Bei der Siegerehrung wurde dann der Sinn und Zweck, Geselligkeit und Vereinszusammengehörigkeit zu pflegen in die Tat umgesetzt.
22. Juni 2000 Große Gaudi gab es dann am Nachmittag beim Steckäplattln  für die Burschen und Männer. Moarschaften aus Burschenverein und Wallberger wurden zusammen gelost, so daß sich bald ein geselliges Miteinander zwischen den Mitgliedern der beiden Vereine einstellte. Fam. Hiemenz und Stefan Ropfer übernahmen die Unkosten!       

2001

20.01.2001 Eisstockschießen der Wallberger in Enterrottach8 Moarschaften wurden bunt gemischt vom Eismeister Karl Rangger zusammen gelost und ob Männlein und Weiblein alle waren hoch motiviert, um einen guten platz zu erspielen. Die Siegermoarschaft war dann Bogner Christa, Lang Katharina, Maier Nikolaus und Heinz Siefert. Die Siegerehrung fand dann in der Eishütte statt, der 1. Vorstand hat wieder viele Preise von Sponsoren zusammen gebracht und jeder Teilnehmer durfte sich etwas aussuchen.
14. Juni Steckäplattln  -  Wallberger und Burschenverein

2002

30.5.2002 Steckäplattln
Nachmittags ab 13.30 Uhr, traditionsgemäß seit 1991, trafen sich die Wallberger und die Mander vom Burschenverein sowie mehrere Gäste zum Steckäplattln an der Wallbergerhütte. 11 zusammen geloste Mannschaften kämpften zügig in jeweils 4 Kehren um den Wanderpokal. 2 Sommergäste aus Hamburg zeigten sich überraschend als harte Konkurrenten. Sieger wurde die Moarschaft Kastner - Schlotter - Strillinger - Teichmann. Vorstand Lenz Strohschneider dankte allen Teilnehmern für ihr Kommen, den Schlotter Stefi für das Herrichten der Wettkampffläche, dem Eiblwieser Franz für den golfplatzartigen Rasenschnitt und der Tegernseer Feuerwehr für das zur Verfügung stellen der Plattln. Nach Grillfleisch und Kartoffelsalat bereitet von unseren Wirtinnen Brigitte, Brunhilde und Lisl sitzen die Wettkämpfer noch lange vor der Hütte beisammen, der untergehenden Sonne nachschauend.

2005

28. Januar 2005
Das verschobene Eisstockturnier wurde heute auf dem Eisplatz in Enterrottach nachgeholt. Siegerehrung war anschließend in der Eisclub-Hütte.

2006

13. Januar 2006 Eisstockschießen
11 Moarschaften waren bei klirrender Kälte und gutem Eis zum Wallberger Eisstockschiaßn in Enterrottach angetreten. Bunt gemischt, darunter ein drittel Jugendliche von den Aktiven, von denen manche zum ersten Mal einen Eisstock in der Hand hatten. Es hat Spaß gemacht und alle Teilnehmer erhielten bei der Siegerehrung im Almhof einen Preis. Der 1. Vorstand hat wieder von den Firmen etliches gestiftet bekommen.

2008

Eisstockschiaß´n am 15. Februar 20087 Moarschaften waren bei bestem Eis beim EKC in Enterbach zum Eisstockschiaß´n der Wallberger angetreten. Es wurde um die Platzierungen gekämpft und war spannend bis zum Schluß. Bei der Preisverteilung in der Wallberger-Hütte gab es für alle Teilnehmer schöne Preise aus der Hand des 1. Vorstandes. Die Siegermannschaft bestand aus Baier Flori, Filipp Liesl, Reiffenstuel Michael und Bruckmaier Sepp. Bei einer guten Brotzeit und ein paar Halben saß man noch einige Zeit zum Aufwärmen in der Wallberger-Hütte zusammem. Ein Dank auch an die Hüttenwirtin Brigitte Lang.
9. März Trachtenkleidermarkt
Ein voller Erfolg wieder der Trachtenkleidermarkt der Wallberger. Vor 13 Uhr war schon eine lange Schlange von Käufern vor der Vereinshütte. Andrang herrschte dann bei der Anprobe und an der Kasse. Es hatte sich ja schon seit ein paar Jahren rumgesprochen, daß die Wallberger nur gute Trachtenkleidung annehmen und keine "Landhausmode". Die vereinseigenen Verkäuferinnen waren wieder voll im Einsatz, auch hier ein herzliches Dankeschön.

2009

Einen neuen Anlauf starteten die Wallberger, für sein Eislaufturnier, bei jedem Wetter! wie es in der Vorankündigung hieß. So war es auch, nach heftigem Schneefall, fanden sich nur 5 Moarschaften, die zusammengelost wurden, ein. Es hat trotzdem Spaß gemacht und die Moarschaften kämpften bei jewils 4 Kehren um die Punkte. Nach der Auswertung, die der Eisclub vornahm, Dankeschön dafür, ging es zur Preisverteilung in die Enzianhütte.
1. Vorstand Kölbl Karl hat wieder schöne Preise gesammelt, Sparkasse, Gemeinde und die Brauerei Tegernsee waren die Sponsoren, ein Dank auch dafür.
Sieger wurde Moarschaft Erhardt Hans, Rixner Ludwig, Maier Nikolaus und Hagn Peter jun. Für alle Mitglieder war es ein schöner Nachmittag, bei leider nur wenig Teilnehmer.

2010

Freitag 29. Januar 2010
Ein Eisstockturnier für Mitglieder und Freunde des Vereins haben die Wallberger heute auf dem Eisplatz in Enterrottachn ausgerichtet. 32 Beteiligte, Jung und Alt, darunter auch etliche Frauen konnte der 1. Vorstand, Kölbl Karl, begrüßen. Nach Auslosung der Moarschaften ging es auf das Eis, wo im vollen Eifer um die Punkte gekämpft wurde. mEs machte sichtbar allen Spaß. Die Siegerehrung fand dann in der Eisclubhütte statt,Karl Kölbl bedankte sich bei den Anwesenden für ihr zahlreichers Erscheinen, nach einer Brotzeit wurden dann die Sieger bekannt gegeben. Die Favoriten haben wieder gewonnen, bei der Bekanntgabe der Auslosung gab es von den anderen Moarschaften schon die ein oder andere Bemerkung, da können wir ja nie gewinnen und so weiter. Gut war, daß nur mit einer Platte geschossen wurde, somit hatten alle die gleichen Chancen. Erste wurden also die Moarschaft mit Baier Flori, Huber Toni,Maier Nicki und Schlotter Steffi. Alle acht Moarschaften bekamen schöne Preise, die zum größten Teil gesponsert wurden.
Der 1. Vorstand bedankte sich dafür, sowie beim Eisclub für die Überlassung des Eisplatzes und der Clubhütte, sowie der Bewirtung. Danach saß man noch einige Zeit gemütlich in geselliger Runde zusammen.

2011

Eisstockschießen am Freitag, 28. Januar 2011
Sein Eisstockschießen richtete der Verein am Freitag, 28. Januar 2011 aus. Bei der Einschreibung um 18.30 Uhr konnte der 1. Vorstand Quirin Berghammer neun Moarschaften zählen. Bei eisiger Kälte wurde es ein heiteres Turnier mit viel Spaß und Ehrgeiz. Als Siegermoarschaft konnten Katharina Lang, Steffi Maier, Rudi Strohschneider und Seppi Kreidl erwähnt werden. Der 2. Platz ging an Monika Fischer, Quirin Berghammer sen., Schorsch Mayer und Sebastian Kölbl; den 3. Rang erzielte die Moarschaft Monika Baier, Michael Reiffenstuel, Nik Maier und Raimund Radon. Im Anschluss an die Siegerehrung wurde ausgiebig im Almhof gefeiert.

2012

Beim Vereine- Eisstockschießen am 07.Februar hod de Mannschaft von de Woibergler den 3.Platz gemacht. Herzlichen Glückwunsch an Raymond Radon, Rudl Strohschneider und Peter und Helga Hagn vom Sellmoar.

2013

Ende Januar, am 25.01.2013, treffen si 34 Wallberger zum Eisstock-Turnier mit anschließender Einkehr.

2014

Des Eisstockschießen musste dieses Jahr entfallen, des Weda war – ausnahmsweise moi – zu gut.


2015

Das vereinsinterne Eisstockschießen am Freitag, 30 Januar 2015 konnte bei klirrender Kälte auf dem Eisplatz in Enterrottach ausgetragen werden. Es war für die 8 Moarschaften ein schöner Abend, den sie im Anschluss im Gasthof Almhof ausklingen ließen.